Ce site nécessite JavaScript. Merci d'en autoriser l'exécution.
Please enable JavaScript in order to use this web site.
MACON
350 CHEMIN DES BERTHILLIERS
CS 60112
71 012 CHARNAY-LÈS-MACON CEDEX.edrmartin.com
TEL : +33(0)3 85 34 46 81
info@edrmartin.com
Site version
 
 deutsch  
 

(inkl. MwSt.)
INSTRUMENTS
 
 
 






  Ankauf von Editionen
Titel und/oder Autor oder Betreff
> Startseite
> Suche
• Instrumentalmusik
• Orchester
• Kammermusik
• Gesang & Chor
• Literatur
• CDs
• Schreibwaren und Zubehör
> Neuen
> Newsletters (français)
> Kataloge


Entdecken Sie unseren Katalog 2017-2018




Paiements sécurisés : P@iement CIC, Paypal, Chèques
Zugang für Kunden


Distributeur exclusif :


Da Camera

Symphony Land

Editions Musicales Rubin

Resolute
Music Publication

Editions
François Dhalmann


Collection
Ciné-Concerts :

Franz STRAUSS



Franz Strauss war ein deutscher Musiker und Komponist, geboren am 26. Februar 1822 in Parkstein in Bayern und starb 31. Mai 1905. Es kann am besten als der Vater von Richard Strauss, der berühmte deutsche Komponist bekannt sein. Geboren in Parkstein, in der Nähe von Bayreuth, war er einer der berühmtesten Hornisten seiner Zeit. Er nahm den Platz des ersten Horns bei den Bayreuther Festspielen und als solche, nahm an den ersten Aufführungen aller Opern von Richard Wagner. Wagner, den er oft im Gegensatz jedoch, schrieb über ihn: "Es ist wirklich unerträglich Strauss aber, als er die Trompete spielt kann man ihm nicht verdenken". Franz Strauss machte seine ersten Schritte in der Musik im Alter von 7, als er die Geige spielt bei einer Hochzeit. Mit seinem Onkel Johann Georg Walter und Franz Michael Walter, erlernte er die Klarinette, Gitarre und alle Instrumente des Messing-Familie. Mit 15 Jahren trat er in den Dienst von Herzog Maximilian von Bayern als Gitarrist. Er fährt fort, die Trompete zu studieren zu seinem Hauptinstrument wurde. Im Jahr 1847 trat er in das Orchester des Bayerischen Hof. Er hielt diese Position bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1889. Franz Strauss ist auch ein Professor an der Münchner Musikhochschule von 1871 bis 1896, und er dirigierte das Orchester der Amateur-Gung'l Wilde von 1875 bis 1896. Im Jahre 1851 heiratete er Elise Seiff mit der er zwei Kinder. Aber sein Sohn, im Alter von 10 Monaten, starb an Tuberkulose. Seine Tochter und seine Frau sterben an Cholera, drei Jahre nach ihrer Heirat. Er wollte nicht wieder heiraten im Jahr 1863 mit Josephine Pschorr, die Tochter eines Brauers. Ihr Sohn Richard wurde im Jahre 1864 und 1867 ihre Tochter Berta geboren. Er zog sich im Jahr 1889 und konzentriert sich auf die Karriere seines Sohnes. Er starb im Jahre 1905.
Google maschinelle Übersetzung: Franz STRAUSS Original-Bio

einband Kaizerwalzer Tierolff
Kaizerwalzer
Franz STRAUSS
Verleger : Tierolff
Gattung : Orchester
Gruppe : Blasorchester
Set Blasorchester (TIR130375-BA) : 211,30
Partitur des Leiters (TIR130375-CO) : 41,87

einband Künstleben Tierolff
Künstleben
Franz STRAUSS
Verleger : Tierolff
Gattung : Orchester
Gruppe : Blasorchester
Set Blasorchester (TIR231290-BA) : 87,67
Partitur des Leiters (TIR231290-CO) : 23,93

einband Künstleben Scomegna
Künstleben
Franz STRAUSS
Arr : Lorenzo PUSCEDDU
Verleger : Scomegna
Gattung : Orchester
Gruppe : Blasorchester
Stil und Optionen : Klassische Musik
Set Blasorchester (SC-SCO6722-BA) : 97,14
Partitur des Leiters (SC-SCO6722-CO) : 20,79

einband VIe D’artiste Tierolff
VIe D’artiste
Franz STRAUSS
Verleger : Tierolff
Gattung : Orchester
Gruppe : Blasorchester
Set Blasorchester (TIR150305-BA) : 87,67
Partitur des Leiters (TIR150305-CO) : 23,93

Startseite | Kontaktperson | Allg. Geschäftsbedingungen | Legale Angaben
© 2008 - 2017 Robert Martin, Ohne Gewähr.
Powered in 1.022 s (*)